Title Image

19.09.2022 in Stuttgart

Das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) und die Bundesförderung effizienter Gebäude (BEG)

19.09.2022 in Stuttgart

Datum
19.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Stuttgart

Seminarinhalte anzeigen

Am 1.11.2020 ist das „Gebäudeenergiegesetz“ kurz GEG in Kraft getreten. Hierin werden das bisherige Energieeinspargesetz (und hierin die Energieeinsparverordnung) und das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz zu einem Gesetz zusammengeführt. Am 1.1.2021 wurden die energetischen Förderungen der KfW und des BAFAs unter einem Dach, und zwar der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ zusammengeführt.

 

Gleichzeitig musste mit dem Gesetz der EU-Richtlinie entsprochen werden, welches das energetische Niveau eines „Niedrigstenergiegebäudes“ von den Mitgliedsstaaten fordert.

 

Mit dem neuen Gesetz ergeben sich für den Wohnungsbau nach wie vor drei alternative Nachweisverfahren und für den Nichtwohnungsbau wie bisher zwei Verfahren. Neben diesen nachweisrelevanten Inhalten werden im Gesetz eine Vielzahl von (neuen) mit geltenden Normen in Bezug genommen.

 

In unserem neuen Fachseminar wird unser Referent, Herr Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler, folgende Aspekte im Einzelnen behandeln:

 

  • Anforderungen für zu errichtende Wohn- und Nichtwohngebäude
  • Ausblick auf die Neuerungen zur Bundesförderung effizienter Gebäude (BEG)
  • Folgen für den Nachweis erneuerbarer Energien
  • Neuerungen der DIN V 18599 : 2018-09
  • die neue DIN 4108 Beiblatt 2 : 2019-06 im Zusammenhang mit Wärmedämm- und Wärmebrückenkonzepten
  • Auswirkungen für Planung- und Ausführung
  • Dichtheits- und Lüftungskonzepte, Auswirkungen der neuen DIN/TS 4108-8 in Bezug auf Lüftungskonzepte und die neue Messnorm: DIN EN ISO 9972
  • Konkretisierungen im Kontext mit Änderungen von Bauteilen bestehender Gebäude
  • neue Nachweisführung für Ausbau und Gebäudeerweiterungen; was ist nachzuweisen bei Nutzungsänderungen?
  • Befreiungen und Ausnahmen, Innovationsklausel

 

Damit Sie den Seminarinhalt leicht nachvollziehen und sich evtl. vorbereiten können, erhalten Sie einen Tag vor der Veranstaltung neben Ihren Zugangsdaten auch das Skript als PDF-Datei.

Referent & Agenda anzeigen

Agenda

Den detaillierten Inhalt und genauen Ablauf des Seminares entnehmen Sie bitte der Agenda. Hier finden Sie ebenfalls alle Informationen zur Anerkennung der Veranstaltung als Fortbildung.

 

Referent

Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler (Sachverständiger für die Bereiche energiesparender Wärmeschutz und klimabedingter Feuchteschutz, Inhaber des Büro für Bauphysik) aus Hannover

Mehr zu Stefan Horschler unter www.bfb-horschler.de

Infos zum Veranstaltungsort anzeigen

Veranstaltungsort

Holiday Inn Stuttgart
Raum Boticelli
Mittlerer Pfad 25-27
70499 Stuttgart   |  Anfahrtsskizze

 

Seit 2019 haben wir in Stuttgart ein neues Veranstaltungshotel für Sie in unser Programm aufgenommen, um Ihnen die Anreise außerhalb des Verkehrsknotenpunktes am Hauptbahnhof zu erleichtern.

 

Parkmöglichkeiten finden Sie in der hoteleigenen Tiefgarage für 14,00 € / Tag.

 

Übernachtungen werden je nach Zeitraum und Verfügbarkeit im Einzelzimmer ab 142,00 € / inkl. Frühstück angeboten. Gern können Sie ein Zimmer direkt über die Homepage anfragen / buchen.
IBS Seminare am Standort Stuttgart

Teilnahmegebühr und Infos zur Anmeldung anzeigen

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr für unsere Fachseminare vor Ort beträgt 395,00 € (zzgl. 19% MwSt.). Im Preis inbegriffen sind: Seminarunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Pausenverpflegung, ein exzellentes Lunchbuffet sowie ganztägige Getränkeauswahl und Kaffee.

 

Anmeldung

Wir erbitten eine Anmeldung bis spätestens zum 17. September 2022, da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zur Verfügung steht. Folgen Sie dem Link „Jetzt anmelden“ und Sie erhalten sofort eine Anmeldebestätigung.