Title Image

Agenda „Rhetorik“ Online – Thema 3

Besprechungen wirklich führen - Das Heft fest in der Hand

09:15 – 09:30 Uhr

Login der Teilnehmer über WebEx

09:30 – 11:00 Uhr

I. Besprechungsumfeld und Teilnehmer

Wo hört die Aufgabe des Besprechungsleiters eigentlich auf? Welchen Einfluss haben Umfeld und Teilnehmerkreis auf die Besprechungsatmosphäre?

 

      • Besprechungsführung – eine oft unterschätzte Aufgabe
      • Warum nicht Videokonferenz statt Besprechung?
      • Auswirkungen des Besprechungsumfelds
      • Teilnehmerkreis und Gruppendynamik

11:00 – 11:15 Uhr

Kaffeepause

11:15 – 12:45 Uhr

II. Vorbereitung, Start-up und Durchführung

Statische vs. dynamische Vorbereitung; Atmosphäre und Spielregeln bestimmen den Besprechungsverlauf; Wollen Sie Autorität oder autoritär sein?

 

      • Vorbereitung einer Besprechung und der Besprechungsziele
      • Bedeutung und Inhalt eines guten Start-up Meetings
      • Besprechungsdisziplin – Die Rolle von Spielregeln
      • Die „ungeliebte“ Protokollführung
      • Die nicht-autoritäre Führungsrolle

12:45 – 13:30 Uhr

Mittagspause

13:30 – 15:00 Uhr

III. Rhetorisches Handwerkszeug und Strategiegedanken

Flexibel auf unterschiedliche Situationen reagieren; Gangbare Kompromisse zu finden ist ein Grundanliegen von Besprechungen

 

      • Instrumente der Besprechungsführung
      • Besprechungen sind immer auch Verhandlungssituationen

15:00 – 15:15 Uhr

Kaffeepause

15:15 – 16:45 Uhr

IV. Sand im Getriebe, was tun?

Auseinandersetzungen in konstruktive Bahnen lenken, Grenzen setzen, im Ausnahmefall Notbremse ziehen – und dabei souverän bleiben

 

      • Umgang mit schwierigen Teilnehmern
      • Konflikte und Probleme lösen

Übersicht der Anerkennungen bei Architekten- und Ingenieurkammern

Dieses Fachseminar ist bei folgenden Kammern anerkannt:

Brandenburgische Architektenkammer

anerkannt

Architektenkammer Berlin

8 Fortbildungspunkte

Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern

8 Fortbildungspunkte

Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein

8 Fortbildungspunkte

Architektenkammer Nordrhein-Westfalen

8 Fortbildungspunkte

Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen

8 Fortbildungspunkte

Bayerische Ingenieurekammer-Bau

8 Fortbildungspunkte

Architektenkammer Baden-Württemberg

8 Fortbildungspunkte

Ingenieurkammer Baden-Württemberg

4 Fortbildungspunkte

Architektenkammer Hessen

8 Fortbildungspunkte

Hessische Ingenieurekammer

8 Fortbildungspunkte

Architektenkammer Rheinland-Pfalz

8 Fortbildungspunkte

Architektenkammer Thüringen

8 Fortbildungspunkte

Architektenkammer Sachsen

anerkannt

Mitglieder der Architektenkammer Niedersachsen können diese Veranstaltung ebenfalls als Weiterbildung einreichen, da das Seminar bereits bei anderen Kammern in der Regel mit 8 Fortbildungsstunden registriert und anerkannt ist.